Banner
AKTIONEN
VERKAUFS- u. LIEFERBEDINGUNGEN
 
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten selbst ohne ausdrücklichen Verweis für sämtliche auch zukünftige Geschäfte.
 

1.    Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Auftragnehmer tätig wird.
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit.
 
Unsere Angebote sind stets freibleibend. Abänderungen oder Einkaufsbedingungen des Käufers bedürfen ausdrücklich unserer schriftlichen Zustimmung.
 
2.    Preise
Preise sind freibleibende Euro-Preise, exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gilt der am Tage der Lieferung jeweils in Geltung stehende Preis u. MwSt-Satz.
 
3.    Lieferung
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers.
Für Lieferungen können Bearbeitung und Versand verrechnet werden.
 
Lieferfristen sind annähernd und unverbindlich, Teillieferungen sind gestattet, ebenso deren Teilfakturierung. Im Falle einer Liefer- oder Leistungsverzögerung ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag hinsichtlich der noch nicht gelieferten Waren und der noch nicht erbrachten Leistungen nach Gewähr einer angemessenen schriftlichen Nachfrist zurückzutreten. Dem Kunden stehen in diesem Fall keine weiteren Ansprüche zu.
 
Liefermängel sind unverzüglich, jedoch längstens innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich bekanntzugeben. Versteckte Mängel sofort nach ihrer Entdeckung. Bei berechtigten Reklamationen werden wir nach unserer Wahl entweder den Preis herabsetzen, den Schaden beheben oder einwandfreie Ware liefern.
 
Weitere Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.
 
Die Gewährleistung beträgt im Regelfall 6 Monate, bzw. wie vom Hersteller angegeben. (Erfüllungsort der Gewährleistung ist der Sitz unserer Handels-Niederlassung.) Keinerlei Gewährleistungsansprüche bestehen, wenn Mängel durch normale Abnützung, unsachgemäße Handhabung, ungeeignete Lagerung und unsachgemäße Installation, ungenügenden Frostschutz, Gewaltanwendung, unsachgemäße Verwendung, chemische, elektrische, oder andere schadhafte Einflüsse oder ähnliche Ursachen bewirkt werden; wenn die Waren verändert wurden, insbesondere, wenn fremde Teile hinzugefügt wurden; wenn der Kunde Bedienungs- u. Serviceanweisungen nicht beachtet; wenn die gelieferten Waren für einen nicht vereinbarten Zweck verwendet werden; wenn der Kunde selbst oder eine dritte, von uns nicht autorisierte Person versucht hat, die Mängel zu beheben. unsere Handel-Niederlassung übernimmt keine wie immer geartete Haftung und leistet keinen Ersatz für Schäden, die durch von uns gelieferte Produkte verursacht werden, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen anders zwingend erfordern. Insbesondere ausgeschlossen sind Schadensersatzleistungen für Stillstandzeiten, Ersatzgeräte, Kapitel- u. Zinsverluste, Personal- oder Fremdleistungskosten, die durch schadhafte Waren bzw. Störungen der Geräte, sowie durch Lieferzeiten bei der Ersatzteilbeschaffung entstehen. Der Ersatz mittelbarer Schäden wird ausgeschlossen. Warenrücksendungen sind nur mit unserem Einverständnis zulässig. Rücksendungen, erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Käufers und wir behalten uns die Annahme bzw. die Verrechnung von Bearbeitungskosten vor.
Höhere Gewalt (wie z.B. Energie- u. Rohstoffschwierigkeiten) berechtigt uns zum Vertragsrücktritt bzw. späterer Lieferung. Schadensersatzansprüche hieraus sind unzulässig.
 
Transportschäden sind vom Auftraggeber sofort nach Empfang der Vertragsgegenstände beim Transportunternehmen wie auch bei unserer Handel-Niederlassung zu beanstanden und uns zu melden.
 
Bei Warenübernahme ist zu überprüfen, ob die Anzahl der Pakete richtig ist. Allenfalls fehlende Pakete sind auf dem Frachtschein vom Frächter zu  bestätigen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.
 
Ist der Kunde mit der Bezahlung einer früheren Lieferung im Verzug, so sind wir berechtigt, Lieferungen zurückzuhalten, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein.
 
4.    Zahlung
Zahlungen sind innerhalb der vereinbarten Frist zu leisten. Falls keine besondere Vereinbarung getroffen wurde, ist die Zahlung unverzüglich vorzunehmen. Falls nicht anders vereinbart, sind Teilrechnungen ausgeschlossen.
 
Im Falle eines Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in der Höhe von 1 % p.m. verrechnet. Außerdem ist der Kunde verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit einer anwaltlichen Vertretung entstehenden Kosten und Gebühren aus dem Titel des Schadenersatzes zu tragen.
 
5. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich Zinsen und Kosten unser uneingeschränktes Eigentum. Wobei Teilzahlungen vorerst auf Kosten, danach auf Zinsen und letztendlich auf Kapital angerechnet werden.
 
Der Kunde ist verpflichtet, unsere Waren bis zum Eintritt der vollständigen Bezahlung herauszugeben oder nach unserer Wahl zu verwahren und hat für diese Zeit für eine ordnungsgemäße Instandhaltung (Wartung u. Reparatur) zu sorgen, ohne einen Geldanspruch hiefür zu besitzen. Insbesondere sind Verpfändungen an Dritte oder Sicherheitsübertragungen vor restloser Bezahlung nicht zulässig. Bis auf Widerruf darf der Kunde unsere Waren im Rahmen seines ordentlichen Geschäftsbetriebes veräußern. In diesem Falle tritt der Kunde alle Forderungen, die aus einer solchen Veräußerung entstehen, inklusive Nebenrechte an uns bis zur Höhe des geschuldeten Betrages ab.
 
 
 
6. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Ybbs als unser Firmensitz unserer Handel-Niederlassung.
 
 

§57a ÜBERPRÜFUNG




§57a Überprüfung
Die Pickerl-Überprüfung ist gesetzlich vorge-schrieben... >> mehr

www.itema.at www.itemacms.at www.itemacrm.at